Logo des Klangraum Kunigunde Logo Kirche im Veedel

Der Anfang

Die Idee, die Kirche St. Heinrich und Kunigund für Musiveranstaltungen zu nutzen, wurde 2011 von musikinteressierten Mitgliedern der Pfarrgemeinde St. Marien ins Leben gerufen. Zum Initiatorenkreis, der sich dann zum AKK (Arbeitskreis Klangraum-Kunigunde) zusammenschloss zählten : 
Pfarrer Michael Kuhlmann
Annemarie Bökels
Eveli Degens
Dr. Walter Gutzeit (Programmkoordinator 2011 bis Sommer 2014)
Robert Meuter
Theresa Neuhoff

Mit der programmlichen Neuausrichtung seit dem Sommer 2014 wurde die Programmkuration von Hinnerick Bröskamp übernommen. Mitglieder des AKK waren bis 2019:
Pfarrer Michael Kuhlmann
Annemarie Bökels
Eveli Degens
Robert Meuter
Andrea Stein (Sängerin und Leiterin des Kinderchores St. Marien)
Denise Weltgen (Vokalschlag - A-capella-Sextett)

In den  fünf Jahren 2014-2019 ist es Hinnerick Bröskamp als ehrenamtlichem Programmkurator gelungen, mit den regelmäßig stattfindenden Sonntagskonzerten den Klangraum-Kunigunde weit über Nippes hinaus bekannt zu machen. Der Klangraum ist heute für viele Musiker*innen, ob Profis oder engagierte Laien ein begehrter Konzertort. Für viele Kölner*innen ist der Besuch der Sonntagskonzerte inzwischen zur geschätzten Tradition geworden.
2020 ist Maria Gorius bis Ende Oktober Programmkuratorin des Klangraum-Kunigunde.

Der Förderverein: "Freunde und Förderer des Klangraum-Kunigunde e.V."

Da die Organisation der Sonntagskonzerte seit 2020 nicht mehr ausschließlich ehrenamtlich durchgeführt wird, besteht die Notwendigkeit, die jährlichen Kosten dafür langfristig durch Spenden und öffentliche / private Förderungen finanzell abzusichern. Zu diesem Zweck wurde im September 2019 der gemeinnützige Verein der "Freunde und Förderer des Klangraum-Kunigunde e.V." gegründet.

Der Vorstand:
1. Vorsitzender: Hinnerick Bröskamp
2. Vorsitzender: Pfarrer Michael Kuhlmann
Schriftführerin: Eva-Elisabeth Degens
Kassenführer/Schatzmeister: Klaus Kuhn

Zweck des Vereins ist die Förderung der kirchlichen Arbeit der Kirchengemeinde St. Marien, welche diese im Rahmen des Klangraum-Kunigunde durchführt.
Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Beschaffung und Weitergabe von Geldmitteln zugunsten der Förderung der kirchlichen Arbeit der Kirchengemeinde St. Marien im Bereich der Förderung der Verständigung zwischen Kirche und Gesellschaft, der künstlerischen Aktivitäten und der kulturellen Bildung im Rahmen der von der Kirchengemeinde St. Marien im Klangraum-Kunigunde durchgeführten Veranstaltungen verwirklicht.

Falls Ihnen die langfristige Weiterführung des Klangraum-Kunigunde auch am Herzen liegt, freuen wir uns über Ihre Spende für den Verein der "Freunde und Förderer des Klangraum-Kunigunde e.V."

Bank:Paxbank Köln
IBAN: DE67 3706 0193 0011 7460 04 
BIC:GENODED1PAX

Spendenquittung
Da der Verein gemeinnützig ist, erhalten Sie bei Spenden oder Beiträgen von über 200,00 Euro eine separate Spendenquittung. Bei allen anderen Beträgen reicht dem Finanzamt der Nachweis auf ihrem Kontoauszug und der Hinweis auf die Gemeinnützigkeit des "Freunde und Förderer des Klangraum-Kunigunde e.V.". Vereinsregister Köln Nr. 20182.

Ehrenamtliche Mitarbeit / Mitgliedschaft
Falls Sie daran interessiert sind, sich ehrenamtlich im Klangraum-Kunigunde zu engagieren oder auch Vereinsmitglied zu werden, senden Sie doch einfach eine Mail mit Ihrem Anliegen an: foerderverein@klangraum-kunigunde.de